Arten von IoT-Trackern: Ein umfassender Leitfaden zur Auswahl der richtigen Lösung

Inhaltsverzeichnis
So wählen Sie die richtigen IoT-Trackertypen für einen bestimmten Bedarf aus.

Im riesigen Ökosystem des Internets der Dinge (IoT), IoT-Tracker spielen eine entscheidende Rolle bei der Echtzeitüberwachung und -verfolgung verschiedener Vermögenswerte und Objekte. Diese Geräte liefern wertvolle Erkenntnisse und Daten, die die Effizienz steigern, Sicherheit, und Produktivität branchenübergreifend. Wenn es um die Auswahl des idealen IoT-Trackers geht, Mokosmart zeichnet sich als zuverlässiger Anbieter mit einer Reihe innovativer Lösungen aus. In diesem Artikel, Wir werden verschiedene Arten von IoT-Trackern untersuchen, Vergleichen Sie drahtlose Technologien, Besprechen Sie Branchenanwendungen, und liefern wesentliche Faktoren, die während des Auswahlprozesses zu berücksichtigen sind.

Was ist ein IoT-Tracker??

Unter einem IoT-Tracker versteht man ein kompaktes Gerät, das an persönlichen Gegenständen angebracht oder befestigt und anschließend mit einer mobilen App auf einem Smartphone oder Tablet verknüpft werden kann. Diese Tracker nutzen verschiedene drahtlose Technologien zur Datenübertragung, Ermöglicht nahtlose Konnektivität und Fernverwaltung. Durch den Einsatz von Sensoren, GPS, und andere Technologien, IoT-Tracker liefern wertvolle Einblicke in den Standort, Zustand, und Bewegung von Vermögenswerten.

Hauptunterschiede von 9 Arten von IoT-Modulen mit unterschiedlicher drahtloser Technologie

9 TypDas f IoT Tracker mit DiVerschiedene drahtlose Technologien

Bluetooth-Tracker

Ein Bluetooth-Tracker ist ein kleines Gerät, das Sie an Ihren Sachen befestigen können, um sie im Auge zu behalten. Es nutzt BLE, um eine drahtlose Verbindung mit Ihrem Mobilgerät herzustellen und sendet über diese Verbindung regelmäßig kleine Datenpakete an das Mobilgerät.

W-lan Tracker

Wifi Tracker ist ein WLAN-Scanner, der Ihnen hilft, den Status von drahtlosen Netzwerken in Ihrer Nähe zu sehen. Es nutzt Wi-Fi-Signale, um den Standort von Vermögenswerten innerhalb des Abdeckungsbereichs des Wi-Fi-Netzwerks zu bestimmen. WLAN-Tracker bieten eine gute Genauigkeit und können in die bestehende WLAN-Infrastruktur integriert werden.

Zigbee-Tracker

Ein Zigbee-Tracker bezieht sich auf ein Ortungsgerät, das die drahtlose Zigbee-Kommunikationstechnologie nutzt, um die Überwachung und Verfolgung von Vermögenswerten zu ermöglichen. Es kann Daten übertragen, wie Standortinformationen oder Sensorwerte, an ein zentrales Steuerungssystem oder das Gerät eines Benutzers zur Echtzeitüberwachung und -analyse.

GSM-Tracker

GSM-Tracker funktionieren, indem sie über ein Mobilfunknetz eine Verbindung mit einem Remote-Server herstellen. Das Mobilfunknetz übermittelt Standortdaten über das Gerät, welches vom Server empfangen wird. Der Server verarbeitet diese Daten und präsentiert sie dem Benutzer auf einer Karte, Dadurch können sie den Standort des Geräts sehen. Um auf diese Informationen zuzugreifen, Benutzer können eine Weboberfläche oder eine mobile Anwendung nutzen.

LTE-Tracker

Ein LTE-Tracker bezieht sich auf ein elektronisches Ortungsgerät, das mithilfe von GPS den Standort eines Fahrzeugs oder einer Person in Echtzeit weiterleitet. Das Ortungsgerät speichert die Standortdaten intern und nutzt eine IoT-fähige Integration, typischerweise über eine Mobilfunkverbindung, um die Daten an einen bestimmten Empfänger oder Server zu übermitteln.

5G-Tracker

Ein 5G-Tracker nutzt die 5G-Netzwerkinfrastruktur, um eine zuverlässige und robuste Verbindung für die Echtzeitverfolgung und -überwachung von Vermögenswerten herzustellen. Es nutzt die hohe Bandbreite und die geringe Latenz von 5G, um Daten schnell und effizient über große Entfernungen zu übertragen.

LoRaWAN-Tracker

LoRaWAN-Tracker integrieren LoRa-Funktechnologie, Dies ermöglicht eine Kommunikation über große Entfernungen bei minimalem Energieverbrauch. Diese Tracker bestehen typischerweise aus Sensoren, ein LoRaWAN-Kommunikationsmodul, und ein Positionierungssystem, Dadurch können sie Daten von den Assets, die sie verfolgen, sammeln und an ein LoRaWAN-Gateway oder einen Netzwerkserver übertragen.

NB-IoT Tracker

NB-IoT-Tracker sind eine Art IoT-Gerät, das speziell für den Stromverbrauch entwickelt wurde, Weitverkehrskonnektivität. NB-IoT ist ein Mobilfunkstandard, der auf bestehenden Mobilfunknetzen läuft, Ermöglicht eine effiziente und zuverlässige Konnektivität für IoT-Anwendungen.

Sigfox-Tracker

Sigfox-Tracker funktionieren durch die Verbindung mit dem Sigfox-Netzwerk, das eine dedizierte Infrastruktur für IoT-Konnektivität bereitstellt. Diese Tracker sind darauf ausgelegt, in regelmäßigen Abständen kleine Datenpakete zu übertragen, Dies ermöglicht eine effiziente Kommunikation bei minimalem Stromverbrauch. Das Sigfox-Netzwerk deckt ein weites Gebiet ab, Dadurch können Tracker Daten über große Entfernungen senden

EIN D.detailliert C.Vergleichstabelle von 9 ichDasT. Tracker

Hier ist eine Tabelle, die die Unterschiede zwischen den zusammenfasst 9 IoT-Tracker basierend auf der Reichweite, Latenz, Energieverbrauch, Datenübertragungsrate, kosten, und Anwendungen:

IOT TRACKER R.ANGE LATENZ P.STROMVERBRAUCH DATENÜBERTRAGUNGSRATE C.OST EINANWENDUNGEN
Bluetooth Kurze Reichweite Niedrig Niedrig Bis zu 3 Mbit / s Erschwinglich Verfolgung persönlicher Gegenstände
W-lan Beschränkt auf WLAN-Abdeckung Niedrig Mäßig Bis zu mehreren Gbit/s Mäßig Indoor-Asset-Tracking
LoRaWAN Langstrecken Niedrig bis mäßig Extrem niedrig Bis zu 50 Kbps Mäßig bis hoch Verfolgung von Outdoor-Assets
Zigbee Kurze bis mittlere Reichweite Niedrig Niedrig Bis zu 250 Kbps Mäßig Smart-Home-Automatisierung, Industrieüberwachung
NB-IoT Großflächige Abdeckung Niedrig bis mäßig Extrem niedrig Bis zu 250 Kbps Mäßig bis hoch Asset-Tracking in abgelegenen Gebieten
Sigfox Langstrecken Mäßig bis hoch Extrem niedrig Bis zu 100 bps Mäßig bis hoch Langfristige Vermögensverfolgung
GSM GSM-Abdeckung Mäßig bis hoch Mäßig Bis zu mehreren Mbit/s Mäßig Asset-Tracking in Gebieten mit GSM-Abdeckung
LTE Langstrecken Niedrig bis mäßig Mäßig Bis zu mehreren Mbit/s Mäßig Echtzeit-Tracking, Anwendung mit hoher Bandbreite
5G Breite Abdeckung Niedrig Mäßig Bis zu mehreren Gbit/s Relativ höher Ultraschnell, geringe Wartezeit, Tracking mit hoher Bandbreite

Vergleichen Sie Kurz- und Mittelstrecken-Tracker: Bluetooth-Tracker vs. Zigbee-Tracker vs. WLAN-Tracker

Reichweite von IoT Trackers

Bluetooth-Tracker decken normalerweise bis zu ab 100 Meter in offenen Räumen ohne Hindernisse oder Ablenkungen. Wie Bluetooth, Zigbee-Tracker haben im Allgemeinen eine Reichweite von bis zu 100 Meter im Freien. jedoch, Zigbee-Netzwerke können erweitert werden, indem ein Mesh-Netzwerk mit mehreren Geräten als Repeatern erstellt wird, Dies ermöglicht eine erweiterte Abdeckung eines größeren Bereichs. Wi-Fi-Tracker arbeiten innerhalb des Abdeckungsbereichs des Wi-Fi-Netzwerks. Die WLAN-Abdeckung hängt vom jeweiligen WLAN-Zugangspunkt und seiner Konfiguration ab. Allgemein, Wi-Fi-Tracker sind weiter entfernt als Bluetooth und Zigbee und können innerhalb der Reichweite eines Wi-Fi-Netzwerks mehrere hundert Meter abdecken.

Latenz des IoT Trackers

Der Bluetooth-Tracker hat im Vergleich zu den anderen beiden die geringste Latenz, Das bedeutet, dass Daten extrem schnell gesendet und empfangen werden können, was zu einer minimalen Latenz führt, typischerweise im Bereich von wenigen Millisekunden. Der Wi-Fi-Tracker zeigte auch eine geringere Latenz, ermöglicht eine Datenübertragung nahezu in Echtzeit. Allgemein, Die Latenzzeit reicht von einigen Millisekunden bis zu mehreren zehn Millisekunden. Die Latenz des Zigbee-Trackers ist nicht so niedrig wie bei den anderen beiden, mit typischer Zigbee-Latenz zwischen einigen Millisekunden und etwa 100 Millisekunden.

Energieverbrauch des IoT Trackers

Bluetooth-Tracker haben normalerweise einen geringen Stromverbrauch. Sie sind so konzipiert, dass sie mit minimalem Energiebedarf arbeiten, um die Batterielebensdauer zu maximieren. Zigbee-Tracker haben normalerweise einen geringen Stromverbrauch, ähnlich wie Bluetooth-Tracker, und sie nutzen häufig Techniken wie Energieverwaltungsmodi, Arbeitszykluszyklen, und optimierte Netzwerkprotokolle zur Minimierung des Stromverbrauchs. Aufgrund ihrer höheren Datenübertragungsraten und größeren Wireless-Fähigkeiten verbrauchen WLAN-Tracker in der Regel mehr Strom als Bluetooth- und Zigbee-Tracker. Auch ständige Netzwerkverbindungen und Datenübertragungen erhöhen den Stromverbrauch.

Datenübertragungsrate des IoT Trackers

Zigbee-Tracker haben niedrige Datenübertragungsraten, typischerweise bis zu 250 kbps, Bereitstellung ausreichender Bandbreite für Anwendungen mit geringem Stromverbrauch und niedriger Datenrate. Die Datenübertragungsrate des klassischen Bluetooth-Trackers kann 3 Mbit/s erreichen. WLAN-Tracker bieten die höchsten Datenübertragungsraten, bis zu einigen hundert Mbit/s oder sogar Gigabit pro Sekunde (abhängig von der konkreten Umsetzung), was eine schnellere und effizientere Kommunikation ermöglicht.

Kosten des IoT Trackers

Bluetooth-Tracker sind erschwinglich und kostengünstig. Typischerweise, Der Preis reicht von $10 zu $50 pro Einheit. WLAN-Tracker bieten im Vergleich zu Bluetooth-Trackern häufig zusätzliche Funktionen und eine größere Abdeckung. Folglich, Sie haben normalerweise etwas höhere Kosten. Wi-Fi-Tracker können überall kosten $30 zu $100 oder mehr. Zigbee-Tracker werden häufig in der Smart-Home-Automatisierung eingesetzt. Sie bieten Mesh-Netzwerkfunktionen und Integration mit ZigBee-kompatiblen Geräten. Diese reichen von $40 zu $150 oder mehr pro Gerät.

Anwendungen des IoT Trackers

Bluetooth-Tracker werden häufig zur Verfolgung persönlicher Gegenstände verwendet, wie zum Beispiel Schlüssel, und Haustierfinder. Wi-Fi-Tracker können in Indoor-Asset-Tracking-Szenarien Anwendung finden, wie z. B. Geräteüberwachung. Zigbee-Tracker eignen sich ideal für den Einsatz in Smart-Home-Automatisierungs- und Steuerungssystemen, Bereitstellung von Konnektivität zu verschiedenen Geräten in bestimmten Bereichen.

Vergleichen Sie Langstrecken-Tracker: LoRaWAN vs. NB-IoT vs. Sigfox vs. GSM vs. LTE vs. 5G

Reichweite von IoT Trackers

LoRaWAN-Tracker bieten Fernabdeckung, Im Freien werden oft mehrere Kilometer zurückgelegt. Sigfox-Tracker bieten eine weitreichende Abdeckung, möglicherweise mehrere Dutzend Kilometer zurücklegen, Abhängig von der Netzwerkinfrastruktur und der Signalstärke in einem bestimmten Gebiet. Der NB-IoT-Tracker bietet eine großflächige Abdeckung, einschließlich abgelegener und ländlicher Gebiete. Sie können große Entfernungen zurücklegen und bieten Konnektivität auch in schwierigen Umgebungen wie unter der Erde oder in Innenräumen. GSM, LTE, und 5G-Tracker nutzen alle Mobilfunknetze, um Bereiche abzudecken, in denen die entsprechenden Netze verfügbar sind. Die Abdeckung ist in der Regel breit und umfasst sowohl städtische als auch vorstädtische Gebiete.

Latenz des IoT Trackers

Die Latenz von LoRaWAN-Trackern liegt typischerweise zwischen einigen Sekunden und einigen Minuten. Diese Technologie konzentriert sich auf die Fernsteuerung, geringer Strom, und Anwendungen mit niedriger Datenrate, mit etwas höherer Latenz im Vergleich zur Mobilfunktechnologie. Sigfox-Tracker weisen typischerweise eine mäßige bis hohe Latenz auf, im Bereich von wenigen Sekunden bis zu einer Minute. Die Sigfox-Netzwerkarchitektur ist für geringen Stromverbrauch optimiert, Anwendungen mit geringer Bandbreite, Dies kann zu einer etwas höheren Latenz als bei Mobilfunktechnologien führen. GSM-Tracker haben normalerweise eine mäßige Latenz, Dies kann je nach Netzwerkbedingungen und Überlastung variieren, typischerweise im Bereich von einigen hundert Millisekunden bis zu einigen Sekunden. NB-IoT-Tracker bieten eine relativ geringe Latenz, typischerweise im Bereich von einigen Sekunden bis zu mehreren zehn Sekunden. NB-IoT wurde speziell entwickelt, um im Vergleich zu herkömmlichen Mobilfunknetzen eine verbesserte Latenz zu bieten. Dadurch eignet sich NB-IoT gut für Anwendungen, die eine Datenübertragung nahezu in Echtzeit erfordern. LTE-Tracker bieten eine geringere Latenz, typischerweise im Bereich von zehn bis hundert Millisekunden. LTE-Netze sorgen für eine schnelle Datenübertragung, Dies ermöglicht eine Verfolgung nahezu in Echtzeit und schnelle Reaktionszeiten. 5G-Tracker bieten eine extrem niedrige Latenz, typischerweise im Bereich von einigen Millisekunden bis mehreren zehn Millisekunden. 5Die G-Technologie ist darauf ausgelegt, geschäftskritische Anwendungen und extrem reaktionsfähige Dienste zu unterstützen, Damit ist es ideal für Anwendungen, die eine minimale Latenz erfordern.

Energieverbrauch des IoT Trackers

LoRaWAN-Tracker ermöglichen eine lange Akkulaufzeit, hält in der Regel mehrere Jahre mit einer einzigen Ladung. Der NB-IoT-Tracker zeichnet sich außerdem durch einen geringen Stromverbrauch aus. Sie sind für den Betrieb über schmalbandige Mobilfunknetze konzipiert, Dies ermöglicht eine effiziente Nutzung der Energieressourcen. Der Sigfox-Tracker ist energieeffizient und auf eine längere Batterielebensdauer ausgelegt. Sie nutzen Ultra-Schmalband-Technologie, die kleine Datenmengen mit geringer Geschwindigkeit überträgt, was zu einem geringen Stromverbrauch führt. GSM-Tracker haben im Vergleich zu Low-Power-Technologien wie LoRaWAN einen moderaten Stromverbrauch, NB-IoT, und Sigfox. Sie sind auf GSM-Mobilfunknetze angewiesen und erfordern eine kontinuierliche Verbindung zum Netzwerk, Dies kann mehr Strom verbrauchen als intermittierende oder ereignisbasierte Kommunikation. LTE-Tracker haben ähnlich wie GSM-Tracker einen mittleren Stromverbrauch. Sie nutzen 4G-Mobilfunknetze, die im Vergleich zu GSM höhere Datenübertragungsraten und erweiterte Funktionen bieten. 5G-Tracker haben normalerweise einen moderaten Energieverbrauch. Aber 5G-Netzwerke bieten im Vergleich zu Low-Power-Technologien wie LoRaWAN höhere Datenübertragungsraten und geringere Latenzzeiten, NB-IoT, und Sigfox, Daher benötigen sie eine höhere Leistung.

Datenübertragungsrate des IoT Trackers

5G-Tracker bieten hohe Datenübertragungsraten von mehreren hundert Mbit/s bis zu mehreren Gbit/s, Unterstützung schneller und breitbandiger Kommunikation zur Verfolgung und Überwachung. GSM-Tracker können Datenübertragungsraten von mehreren Mbit/s bereitstellen, Bereitstellung einer relativ schnellen Datenübertragung für Tracking- und Überwachungsanwendungen. LTE-Tracker bieten Datenübertragungsraten von mehreren Mbit/s, ähnlich wie GSM-Tracker, Gewährleistung einer Echtzeit-Datenübertragung und einer effizienten Nachverfolgung. NB-IoT-Tracker bieten Datenübertragungsraten von bis zu 250 Kbps, Bereitstellung zuverlässiger und effizienter Kommunikation für Remote-Tracking-Anwendungen. LoRaWAN-Tracker bieten mittlere bis hohe Datenübertragungsraten, mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 50 kbps. Sie eignen sich zur Übertragung kleiner und mittlerer Pakete. Sigfox-Tracker haben niedrige Datenübertragungsraten von bis zu 100 bps und eignen sich für die Übertragung kleiner Datenmengen mit geringem Bandbreitenbedarf.

Kosten des IoT Trackers

LoRaWAN- und NB-IoT-Tracker sind so konzipiert, dass sie kostengünstig und kostengünstig sind, weiträumige Einsätze. Aufgrund der speziellen Infrastruktur und Netzwerkdienste von Sigfox sind Sigfox-Tracker im Vergleich zu anderen Optionen typischerweise mit mittleren bis hohen Kosten verbunden. GSM-Tracker sind im Allgemeinen günstiger als einige andere mobilfunkbasierte Optionen. Die Kosten werden von Faktoren wie den Fähigkeiten des Trackers beeinflusst, Netzwerkkompatibilität, und alle zusätzlichen Funktionen oder Dienste, die bereitgestellt werden. LTE-Tracker haben moderate Kosten, abhängig von der Umsetzung, Merkmale, und Konnektivitätsanforderungen. Aufgrund der fortschrittlichen Technologie und Infrastruktur im Zusammenhang mit 5G-Netzwerken, 5G-Tracker können höhere Kosten verursachen als andere Optionen.

Anwendungen des IoT Trackers

Der LoRaWAN-Tracker eignet sich für die Nachverfolgung von Vermögenswerten im Freien in Branchen wie der Landwirtschaft und Versorgungsunternehmen, wo Fernkonnektivität und geringer Stromverbrauch von entscheidender Bedeutung sind. Der NB-IoT-Tracker eignet sich für die Fernverfolgung von Vermögenswerten in abgelegenen Gebieten oder unterirdischen Umgebungen. Sigfox-Tracker eignen sich für Anwendungen, bei denen Energieeffizienz und Fernabdeckung von entscheidender Bedeutung sind, wie Umweltüberwachung und Lieferkettenmanagement. GSM-Tracker werden häufig zur Vermögensverfolgung in GSM-Versorgungsgebieten eingesetzt, wie Logistik und Flottenmanagement. LTE-Tracker eignen sich für Anwendungen, die Echtzeit-Tracking erfordern, und Datenübertragung mit hoher Bandbreite, wie zum Beispiel Flottenmanagement, und Logistik. 5G-Tracker eignen sich gut für Anwendungen, die eine ultraschnelle Datenübertragung erfordern, geringe Wartezeit, und zuverlässige Konnektivität, wie autonome Fahrzeuge und IoT-Anwendungen mit hoher Bandbreite.

Verschiedene Arten von IoT-Trackern: Welches ist besser

F.Essen verschiedener Art Arten von IoT-Tracker

  1. Bluetooth-Tracker

– Besser für Anwendungen mit kurzer Reichweite und Kommunikation zwischen Geräten.

– Geeignet für Personenverfolgung und Näherungserkennung.

– Geringerer Stromverbrauch, aber begrenzte Reichweite und Datenübertragungsraten.

  1. WLAN-Tracker

– Besser für Hochgeschwindigkeit, lokale Netzwerkkonnektivität.

– Geeignet für Anwendungen, die eine schnelle Datenübertragung erfordern, wie datenintensive IoT-Geräte.

– Große Abdeckung innerhalb der Wi-Fi-Netzwerkreichweite, aber höherer Stromverbrauch.

  1. LoRaWAN-Tracker

– Besser für große Entfernungen, geringer Strom, und großflächige Abdeckung.

– Geeignet für Anwendungen im Asset Tracking, und intelligente Farmen.

– Bietet kostengünstige Angebote, Energieeffizient, und Skalierbarkeit, aber geringere Datenübertragungsraten.

  1. ZigBee-Tracker

– Besser für Low-Power, Nahbereichskonnektivität mit Mesh-Netzwerkfähigkeit.

– Geeignet für die Hausautomation.

– Bietet zuverlässige Kommunikation, aber im Vergleich zu anderen Technologien eine begrenzte Reichweite.

  1. GSM-Tracker

– Besser für großflächige Abdeckung und Echtzeitverfolgung.

– Geeignet für Anwendungen wie Fahrzeugverfolgung.

– Bietet etablierte Infrastruktur und zuverlässige Kommunikation, aber höheren Stromverbrauch.

  1. NB-IoT-Tracker

– Besser für die Verfolgung über große Entfernungen und eine große Abdeckung, auch in abgelegenen Gebieten.

– Geeignet für intelligente Versorgungsunternehmen.

– Bietet eine lange Akkulaufzeit, kostengünstige Bereitstellungen, und sichere Kommunikation.

  1. Sigfox-Tracker

– Besser für große Entfernungen, Konnektivität mit geringem Stromverbrauch.

– Geeignet für die Vermögensverfolgung.

– Bietet kostengünstige Bereitstellungen, minimale Infrastrukturanforderungen, aber begrenzte Datenübertragungsraten.

  1. 5G-Tracker

– Besser für ultraschnell, Konnektivität mit geringer Latenz, und Anwendungen mit hoher Bandbreite.

– Geeignet für autonome Fahrzeuge.

– Bietet umfangreiche Gerätekonnektivität, aber begrenzte Abdeckung und höhere Kosten.

  1. LTE-Tracker

– Bietet eine breite Abdeckung, Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung, und Echtzeit-Update.

– Geeignet für Anwendungen im industriellen IoT.

– Bietet zuverlässige Kommunikation, und erweiterte Netzwerkfunktionen, aber höherer Stromverbrauch.

Bei der Auswahl zu berücksichtigende Faktoren Arten von IoT-Tracker

  1. Abdeckung: Bestimmen Sie die erforderliche Reichweite und den Abdeckungsbereich für Ihre Anwendung. Einige Technologien, wie LoRaWAN-Tracker und GSM-Tracker, bieten eine weitreichende Abdeckung, während Bluetooth-Tracker und ZigBee-Tracker kürzere Reichweiten haben.
  2. Energieverbrauch: Bewerten Sie den Strombedarf Ihrer Geräte und wählen Sie eine Tracker-Technologie, die zur gewünschten Akkulaufzeit passt. Für batteriebetriebene Geräte eignen sich stromsparende Optionen wie Bluetooth-Tracker und ZigBee-Tracker.
  3. Datenübertragungsrate: Bewerten Sie die Datenübertragungsanforderungen Ihrer Anwendung. Technologien wie Wi-Fitracker, 5G-Tracker, und LTE-Tracker bieten eine Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung, während andere wie LoRaWAN-Tracker und Sigfox-Tracker für Anwendungen mit geringer Bandbreite konzipiert sind.
  4. Latenz: Berücksichtigen Sie die Zeitsensibilität Ihrer Bewerbung. Technologien wie 5G-Tracker und LTE-Tracker sorgen für geringe Latenz, Dadurch sind sie für Echtzeitanwendungen geeignet, während andere möglicherweise eine höhere Latenz haben.
  5. Kosten: Bewerten Sie die Gesamtkosten der Tracker-Technologie, inklusive Gerätekosten, Anforderungen an die Infrastruktur, und laufende Betriebskosten. Einige Technologien erfordern möglicherweise zusätzliche Investitionen in die Infrastruktur, während andere niedrigere Bereitstellungskosten haben.

Wovon Branchen profitieren Arten von IoT-Trackern?

Zahlreiche Branchen können von den Vorteilen des Einsatzes von IoT-Trackern profitieren. Hier sind einige Beispiele:

Nachverfolgung von Gütern: IoT-Tracker werden zur Überwachung und Verfolgung wertvoller Vermögenswerte wie Fahrzeuge eingesetzt, Ausrüstung, Behälter, und Sendungen. Sie bieten Standortaktualisierungen in Echtzeit, Dies ermöglicht eine effiziente Vermögensverwaltung und verringert das Risiko von Diebstahl oder Verlust.

Flottenmanagement: IoT-Tracker werden in der Transport- und Logistikbranche zur Verfolgung und Verwaltung von Fahrzeugflotten eingesetzt. Sie liefern Echtzeitinformationen zum Fahrzeugstandort, Routenoptimierung, Fahrerverhalten, Kraftstoffverbrauch, und Wartungspläne, Dies führt zu einer verbesserten Flotteneffizienz und Kosteneinsparungen.

Leitung der Lieferkette: IoT-Tracker spielen eine entscheidende Rolle im Lieferkettenmanagement, indem sie eine durchgängige Sichtbarkeit von Waren und Sendungen ermöglichen. Sie ermöglichen eine Echtzeitverfolgung, Überwachung der Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen, Bestandsverwaltung, und Supply-Chain-Optimierung, Gewährleistung einer effizienten und sicheren Warenlieferung.

Persönliches Tracking: IoT-Tracker dienen der persönlichen Sicherheit und dem Schutz von Personen, beispielsweise die Verfolgung älterer oder schutzbedürftiger Personen, Kinder, Haustiere, oder persönliche Gegenstände. Sie stellen Standortaktualisierungen bereit, Geofencing-Funktionen, und Notfallwarnungen, Wir bieten den Pflegekräften Seelenfrieden und sorgen für die Sicherheit der Angehörigen.

Intelligente Landwirtschaft: IoT-Tracker werden in der Landwirtschaft zur Pflanzenüberwachung eingesetzt, Viehverfolgung, Bewässerungsmanagement, und Umweltsensorik. Sie liefern Daten über den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens, Temperatur, Feuchtigkeit, und Nutztierverhalten, Dadurch können Landwirte fundierte Entscheidungen treffen, Optimieren Sie die Ressourcennutzung, und die Produktivität steigern.

Gesundheitswesen und Altenpflege: IoT-Tracker finden im Gesundheitswesen Anwendung für die Fernüberwachung von Patienten, Verfolgung der Medikamenteneinhaltung, und Sturzerkennung für ältere Menschen. Sie ermöglichen eine kontinuierliche Gesundheitsüberwachung, Fernberatungen, und rechtzeitige Interventionen, Verbesserung der Gesundheitsergebnisse und Ermöglichung eines unabhängigen Lebens für ältere Menschen.

Industrielle Überwachung: IoT-Tracker werden zur Überwachung und Steuerung von Industrieanlagen eingesetzt, Maschinen, und Infrastruktur. Sie liefern Echtzeitdaten zur Geräteleistung, Einblicke in die vorausschauende Wartung, Energieverbrauch, und Sicherheitskonformität, Gewährleistung der betrieblichen Effizienz, Reduzierung von Ausfallzeiten, und Verbesserung der Arbeitssicherheit.

Intelligente Städte: IoT-Tracker tragen zur Entwicklung intelligenter Städte bei, indem sie Anwendungen wie intelligentes Parken ermöglichen, Abfallwirtschaft, Umweltüberwachung, und öffentliche Sicherheit. Sie liefern Daten zur Optimierung des städtischen Betriebs, Verringerung der Staus, Verbesserung der Nachhaltigkeit, und Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität.

Arten von Trackern finden vielfältige Anwendungen in zahlreichen Branchen und Bereichen.

Fortschritte im Markt für IoT-Tracker-Technologie

Laut Marktforschungsbericht: Die globale Marktgröße für IoT-Tracker betrug USD 583 Millionen in 2021 und wird voraussichtlich erreicht US Dollar 1,655 Millionen durch 2030, mit einer prognostizierten CAGR von 12.6%.

Der Markt für IoT-Tracker-Technologie hat in der Vergangenheit erhebliche Fortschritte gemacht, und seine Entwicklung geht rasant weiter. In der Vergangenheit, Zu den bemerkenswerten Entwicklungen gehört die Miniaturisierung, Dies ermöglicht kleinere und kompaktere Tracker, sowie die Einführung drahtloser Konnektivitätsoptionen mit geringem Stromverbrauch wie Bluetooth, W-lan, und Mobilfunknetze. Auch die Akkulaufzeit hat sich verbessert, dank verbesserter Energieeffizienz, Dies ermöglicht längere Betriebsdauern. Lokalisierungstechnologien wie GPS, Wi-Fi-Positionierung, und die zelluläre Triangulation sind fortgeschritten, Verbesserung der Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Standortverfolgung. Außerdem, Die Integration von Datenanalysen und Cloud-Plattformen hat Echtzeit-Tracking-Einblicke und historische Datenanalysen ermöglicht.

Vorausschauen, Die Zukunft der IoT-Tracker-Technologie hält spannende Trends bereit. Es wird erwartet, dass Edge Computing an Bedeutung gewinnen wird, Ermöglicht eine schnellere Entscheidungsfindung durch die Verarbeitung und Analyse von Daten näher an der Quelle. KI und ML werden eine entscheidende Rolle spielen, bei der Bereitstellung erweiterter Analysen, Vorhersagefähigkeiten, und Verhaltensmustererkennung für IoT-Tracker. Die weit verbreitete Einführung von 5G-Netzen wird schnellere Datenübertragungsraten ermöglichen, geringere Latenz, und erhöhte Kapazität, Erschließung komplexerer und Echtzeit-Tracking-Anwendungen. Sensorfusion, erhöhte Sicherheitsmaßnahmen, Integration in das breitere IoT-Ökosystem, Es wird erwartet, dass auch Technologien zur Energiegewinnung die Zukunft von IoT-Trackern prägen werden. zusätzlich, Die Integration von IoT-Trackern mit AR- und VR-Technologien eröffnet Möglichkeiten für interaktive Tracking-Lösungen in verschiedenen Bereichen.

Die beste IoT-Tracker-Lösung finden: MOKOSmart

Auf der Suche nach der besten IoT-Tracker-Lösung, MOKOSmart bietet eine große Auswahl an Anpassungen intelligenter Geräte um vielfältige Tracking-Anforderungen zu erfüllen. Zu unseren Lösungen gehören LoRaWAN-Tracker und Mobilfunk-Tracker.

MOKOSmarts LoRaWAN-Tracker

  • Breite Abdeckung

Ein LoRaWAN-Tracker kann eine breite Abdeckung bieten, Erreicht Entfernungen von bis zu 60 km in ländlichen Gebieten oder in anspruchsvollen Umgebungen wie dichten Städten oder Innenräumen.

  • Lange Akkulaufzeit

Der LoRaWAN-Tracker bietet aufgrund seines geringeren Stromverbrauchs eine längere Akkulaufzeit im Vergleich zu anderen IoT-Geräten. Durch diese Eigenschaft kann der LoRaWAN-Tracker deutlich länger betrieben werden, bevor der Akku aufgeladen werden muss.

  • Nicht autorisiertes Frequenzband

Das LoRaWAN-System arbeitet auf nicht lizenzierten Frequenzen, Dadurch entfallen Lizenzgebühren für lizenzierte Mobilfunkbänder.

  • Niedrige Bandbreite

Das LoRaWAN-Netzwerk arbeitet mit minimaler Bandbreite, Damit eignet es sich gut für IoT-Technologien, die niedrige Datenraten erfordern.

  • Einfach bereitzustellen

Die Bereitstellung und Einrichtung des LoRaWAN-Systems ist relativ einfach und unkompliziert.

  • Einsparmaßnahmen

Die LoRaWAN-Spezifikation bietet einen geringeren Bedarf an häufigem Batteriewechsel, Dadurch werden die Gesamtkosten für die Aufrechterhaltung der Konnektivität gesenkt.

M.OKOSmarts Mobilfunk-Tracker

  • GNSS mit mehreren Konstellationen

Mit Multikonstellations-GNSS können Tracker Signale von mehreren Satellitensystemen empfangen, wie GPS, All-Star, Galilei, und Beidou, Bereitstellung einer verbesserten Positionierungsgenauigkeit, schnellere Erfassung von Satellitensignalen, und verbesserte Tracking-Leistung.

  • Extrem lange Standby-Zeit

Durch die Optimierung des Stromverbrauchs und den Einsatz effizienter Energieverwaltungstechnologie, Der Tracker kann über längere Zeiträume betrieben werden, ohne dass häufiges Aufladen oder Batteriewechsel erforderlich ist.

  • Übergeschwindigkeits- und Lichtalarm und T&H-Überwachung

Benachrichtigung der Benutzer, wenn bestimmte vordefinierte Geschwindigkeitsbegrenzungen oder optische Schwellenwerte überschritten werden, Unfälle zu verhindern, der Diebstahl, oder unbefugter Zugriff auf Vermögenswerte. Zusätzlich, T.&Die H-Überwachung stellt sicher, dass die Umgebungsbedingungen überwacht und geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um den optimalen Zustand sensibler Vermögenswerte oder Produkte aufrechtzuerhalten.

  • IP68 wasserdicht

Die Wasserdichtigkeitsklasse IP68 stellt sicher, dass der IoT-Tracker vollständig vor Staub geschützt ist und bis zu einer bestimmten Tiefe in Wasser eingetaucht werden kann, ohne dass es zu Beeinträchtigungen kommt.

  • Visuelle Datenplattform

Die visualisierte Datenplattform bietet intuitive Dashboards, Berichte, und Datenvisualisierungstools, die es Benutzern ermöglichen, wertvolle Erkenntnisse aus verfolgten Daten zu gewinnen und Muster oder Anomalien leichter zu erkennen.

  • Motor fernsteuern

Die Motorfernsteuerung unterstützt Funktionen wie das Starten oder Stoppen des Motors, Sicherung des Fahrzeugs, oder einen bestimmten Vorgang steuern. Es bietet Komfort, Sicherheit, und betriebliche Flexibilität, insbesondere für Flottenmanagement- oder Asset-Control-Anwendungen.

Fazit

IoT-Tracker spielen eine entscheidende Rolle bei der Revolutionierung der Asset-Verfolgung in allen Branchen, Ermöglicht Echtzeit-Sichtbarkeit, effiziente Abläufe, und erhöhte Sicherheit. Durch das Verständnis der verschiedenen verfügbaren Arten von IoT-Trackern und drahtlosen Technologien, Unternehmen können die für ihre spezifischen Anforderungen am besten geeignete Lösung auswählen. Egal, ob es sich um Bluetooth-Tracker mit kurzer Reichweite oder Mobilfunk-Tracker mit großer Reichweite handelt, Die Nutzung der IoT-Technologie eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten für optimiertes Tracking und Asset-Management. Die Partnerschaft mit erfahrenen Anbietern wie Mokosmart gewährleistet den Zugang zu modernsten Lösungen, die den Erfolg von IoT-gestützten Tracking-Initiativen vorantreiben.

Lesen Sie weiter über die Arten von IoT-TRACKER

Geschrieben von --
Nick He
Nick He
Nick, ein erfahrener Projektmanager in unserem R&D Abteilung, bringt einen großen Erfahrungsschatz zu MOKOSMART mit, Zuvor war er als Projektingenieur bei BYD tätig. Seine Expertise in R&D bringt umfassende Fähigkeiten in sein IoT-Projektmanagement ein. Mit einem soliden Hintergrund 6 Jahre im Projektmanagement und erhalten Zertifizierungen wie PMP und CSPM-2, Nick zeichnet sich dadurch aus, dass er die Bemühungen im gesamten Vertrieb koordiniert, Ingenieurwesen, testen, und Marketingteams. Zu den IoT-Geräteprojekten, an denen er teilgenommen hat, gehören Beacons, LoRa-Geräte, Gateways, und intelligente Stecker.
Nick He
Nick He
Nick, ein erfahrener Projektmanager in unserem R&D Abteilung, bringt einen großen Erfahrungsschatz zu MOKOSMART mit, Zuvor war er als Projektingenieur bei BYD tätig. Seine Expertise in R&D bringt umfassende Fähigkeiten in sein IoT-Projektmanagement ein. Mit einem soliden Hintergrund 6 Jahre im Projektmanagement und erhalten Zertifizierungen wie PMP und CSPM-2, Nick zeichnet sich dadurch aus, dass er die Bemühungen im gesamten Vertrieb koordiniert, Ingenieurwesen, testen, und Marketingteams. Zu den IoT-Geräteprojekten, an denen er teilgenommen hat, gehören Beacons, LoRa-Geräte, Gateways, und intelligente Stecker.
Teile diesen Beitrag
Stärken Sie Ihre Verbundenheit Bedarf mit MOKOSmart loT-Gerätelösungen!